Pflichtangebot der Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG, Wolfsburg, an die Aktionäre der ESSANELLE HAIR GROUP AG, Düsseldorf

Sie haben die Internetseite aufgerufen, die von der Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG, Wolfsburg, zur Veröffentlichung von Unterlagen und Informationen im Zusammenhang mit ihrem öffentlichen Übernahmeangebot zum Erwerb aller Aktien der ESSANELLE HAIR GROUP AG, Düsseldorf, vorgesehen ist.

Aktionäre der ESSANELLE HAIR GROUP AG werden gebeten, die Kenntnisnahme der folgenden rechtlichen Hinweise unten auf der Seite zu bestätigen, um zum Pflichtangebot und der Möglichkeit von dessen Download weitergeleitet zu werden.

Das nachfolgend veröffentlichte Pflichtangebot der Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG zum Erwerb sämtlicher Aktien der ESSANELLE HAIR GROUP AG (das "Pflichtangebot") wird als ein Angebot nach dem deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ("WpÜG") ausschließlich nach deutschem Recht durchgeführt. Registrierungen, Zulassungen oder Genehmigungen des Pflichtangebots oder der in Zusammenhang mit dem Pflichtangebot veröffentlichten Angebotsunterlage (die "Angebotsunterlage") nach einem anderen Recht als dem Recht der Bundesrepublik Deutschland erfolgen nicht.

Die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder anderer im Zusammenhang mit der Angebotsunterlage stehenden Unterlagen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Unbeschadet der Tatsache, dass auf die Angebotsunterlage auf Grund der gemäß § 14 Abs. 3 Satz 1 WpÜG zwingend vorgeschriebenen Veröffentlichung der Angebotsunterlage im Internet weltweit zugegriffen werden kann, dürfen die Angebotsunterlage oder sonstige mit dem Pflichtangebot im Zusammenhang stehende Unterlagen nicht in Länder versandt oder dort verteilt, verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies rechtswidrig wäre. Die Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG hat die Versendung, Veröffentlichung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder sonstiger mit dem Pflichtangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen durch Dritte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet und übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Versendung, Veröffentlichung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nach den Rechtsvorschriften anderer Rechtsordnungen als denen der Bundesrepublik Deutschland zulässig ist.

Das Pflichtangebot kann von allen Aktionären der ESSANELLE HAIR GROUP AG nach Maßgabe der Angebotsunterlage und den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften angenommen werden. Die Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG weist allerdings darauf hin, dass die Annahme des Pflichtangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann. Aktionären der ESSANELLE HAIR GROUP AG, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in den Besitz der Angebotsunterlage kommen und/oder das Pflichtangebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland annehmen wollen, wird empfohlen, sich über die jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zu informieren und diese einzuhalten. Die Saxonia Holding-Gesellschaft mbH & Co. KG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahme des Pflichtangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist.

Aktionäre der ESSANELLE HAIR GROUP AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland sollten ferner das Kapitel "Durchführung des Pflichtangebots nach dem deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz" auf den Seiten 4 f. der Angebotsunterlage beachten.

Hiermit bestätige ich, dass ich die obigen rechtlichen Hinweise gelesen habe